FAQ  Antworten zum Thema "Kosten für Webdesign"

Wenn ich mir von Ihnen eine Website erstellen lasse: ist das eine einmalige Ausgabe oder kommen Folgekosten auf mich zu?

Eine Website als einmalige Ausgabe zu betrachten, ist in Normalfall eine etwas kurzsichtige Sichtweise - zumindest, wenn die Website langfristig bestehen soll und nicht nur für eine kurze Kampagne oder ein einmaliges Event gedacht ist.

"Langlebige" Websites sollten idealerweise regelmäßig gewartet werden: wie jede Software werden auch Content Management Systeme laufend weiterentwickelt, und man sollte sich bemühen, sein CMS auf einem einigermaßen aktuellen Stand zu halten, um den Anschluß an Weiterentwicklungen nicht zu verpassen und eventuelle Sicherheitslücken schnell zu stopfen. Solche Systemupdates kann in manchen Fällen der Kunde selbst erledigen, oft bietet es sich aber an, das einem "Experten" zu überlassen.

Wie häufig ein solches Systemupdate nötig ist, und wie komplex/teuer es wird, kommt immer auf den Einzelfall an. Der Aufwand ergibt sich beispielsweise aus

  • der Komplexität der Website, beispielweise der Zahl und Art der verwendeten Systemerweiterungen.
  • dem zu überbrückenden "Versionssprung": von einer Website, die seit vielen Jahren nicht aktualisiert wurde, auf eine aktuelle Version upzudaten, ist weitaus komplexer, als auf eine Version upzudaten, bei der nur minimale Änderungen erfolgt sind.

Ich stelle normalerweise die Erstellung einer Website als einmalige Leistung in Rechnung - wenn Sie nach Zahlung dieser Rechnung nichts mehr mit mir zu tun haben wollen, ist das selbstverständlich Ihr gutes Recht. Sie sind in keiner Weise an mich gebunden und können die Pflege und Wartung Ihrer Website jederzeit selbst übernehmen, in andere Hände geben, oder sich auch dafür entscheiden, die Website ohne weitere Pflege "laufen" zu lassen.

Wenn Sie die technische Wartung Ihrer Website mir überlassen wollen, stehe ich dafür aber grundsätzlich natürlich auch zur Verfügung. Im Normalfall betrachte ich dann jedes Update als separaten Auftrag, den ich auf Stundenbasis abrechne.

Zurück

Kosten

© 2018, Beate Kremer